Aus Protest gegen Mohammed-Karikaturen Tausende dänische Internetseiten gehackt

de.rian.ru - 26 November 2008

Er Riad. Wie die saudische Zeitung "El-Iktisadia" mitteilt, verschaffte sich ein saudischer Hacker als Zeichen des Protests gegen die wiederholte Veröffentlichung der Karikaturen über den Propheten Mohammed Zugang zu mehr als tausend Internetseiten dänischer Unternehmen und gesellschaftlicher Organisationen.

Vor zwei Wochen druckten dänische Zeitungen als Reaktion auf die Mitteilung über einen Anschlag auf einen der Autoren dieser Karikaturen, den 73-jährigen Kurt Westergraad, wiederholt Mohammed-Karrikaturen ab.

Die Mohammed-Karikaturen wurden erstmals im Jahre 2005 in der Zeitung "Julands-Posten" veröffentlicht und führten zu Protesten von Muslimen vieler Länder.

Der Hacker veränderte die Darstellung der dänischen Flagge, indem er sie mit Fußabdrücken versah. Gleichzeitig teilte er mit, dass auf jede Beleidigung des Islam mit aller Härte reagiert werde.

Nach der wiederholten Veröffentlichung der Mohammed-Karikaturen in dänischen Zeitungen wurden in Saudi Arabien Stimmen laut, die zu einem Boykott des Verkaufs sowie der Beschlagnahme dänischer Produkte aufriefen. Solcherlei Meldungen kursieren auf den Internetseiten und verbreiten sich mit Hilfe von E-Mails und Mobiltelefonen.

Diese Boykottaufrufe hatten jedoch nicht den gewünschten Erfolg. 94 Prozent aller Milchprodukte auf dem saudischen Markt stammen nach wie vor aus dänischer Produktion.

Der Gesamtumfang der dänischen Investitionen in die saudische Wirtschaft beläuft sich auf 1,3 Milliarden USD.


Hintergrund: Mohammad-Cartoons - Wut über Karikaturen, die nie gedruckt wurden

Mohammed-Karikaturen "Globaler Kampf für freie Meinungsäußerung"

Mohammed-Karikaturist protestiert gegen Buch-Stopp

Flemming Rose "Ideologien haben keine Schutzrechte"

Kurt Westergaard „Koran-kritischen Film unbedingt zeigen“

Mordkomplott gegen dänischen Karikaturisten Westergard

Vereitelter Anschlag auf Karrikaturisten: Islamisten vergessen niemanden

Berufungsgericht verwirft Klage wegen Mohammed-Karikaturen

El Kaida bekennt sich zu Anschlag auf dänische Botschaft

Dänemark evakuiert Botschaften in muslimischen Ländern

Islamisten schüren erneut Karikaturenproteste

Imam ruft zur Tötung dänischer Karikaturisten auf

Mohammed-Karikaturenstreit flammt wieder auf

Dänische Karikaturen: Randale in Einwandervierteln

Junge Migranten verwüsten Kopenhagen

Dänemark: Zeitungen drucken aus Solidarität Karikatur nach

Tausende dänische Internetseiten gehackt

Dänemark «Kampf um die freie Meinung»


(...mehr)
Themen: