Bürgerprotest: Der Unmut wächst

Junge Freiheit - 23 November 2014 - Von Thorsten Hinz

Neue Begriffe schwirren durch den politischen Raum, neuartige Bewegungen beginnen sich zu regen. Kaum hat man sich an die "HoGeSa" – "Hooligans gegen Salafisten" – gewöhnt, die Ende Oktober in Köln und dann vorigen Samstag in Hannover mit mehreren tausend Mann auf die Straße gingen, da wagen in Dresden die "Pegida", die "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes", den Schritt an die Öffentlichkeit. (weiterlesen...)



PEGIDA: Bundesweite Proteste sorgen für Aufsehen - Bezahlte Krawallmacher verfehlen ihr Ziel

Bürgerprotest: Der Unmut wächst

Nach "Pegida"-Demonstration - CDU und AfD kritisieren Blockadeaufrufe von Linksextremisten

5. Pegida-Demonstration: Islamkritiker ziehen wieder durch Dresden

PEGIDA = Gemeinsam gegen Islamismus

PEGIDA mit 3.000 Teilnehmern

Dresden - Erneute Demonstration der PEGIDA

Dresden: Mehr als 1.500 demonstrieren gegen Islamisierung



(...mehr)