EU stoppt Abschiebung: Islamistischer Gefährder (18) bleibt in Deutschland

Wizelife - 02 August 2017
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Abschiebung eines islamistischen Gefährders aus Bremen vorerst gestoppt. Der 18-jährige aus der russischen Republik Dagestan, der sich seit März in Abschiebehaft befindet, war bereits auf dem Weg zum Frankfurter Flughafen, um Deutschland zu verlassen. Als die Entscheidung bekannt gegeben wurde, drehte der Wagen jedoch wieder um. (...mehr)