Ein neuer Kindesmissbrauchsskandal erschüttert Großbritannien

Objektive Islamkritik - 09 Juni 2017

In der britischen Stadt Keighley ermittelt die Polizei in 179 Fällen von Kindesmissbrauch gegen 165 Verdächtige. Befürchtungen um ein „neues Rochdale“ werden laut.

Im vergangenen Jahr waren bereits 12 Männer zu insgesamt 140 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Sie hatten in der kleinen Stadt im Norden Englands ein 13jähriges Mädchen mehr als 12 Monate lang missbraucht. In einem Fall hatten fünf von ihnen „Schlange gestanden“ um sie zu vergewaltigen.

Einem Bericht nach soll der Missbrauch des Mädchens – wie in Rochdale und Rotherham – bei Polizei und Behörden bekannt gewesen sein und wieder schritt niemand ein.

(...mehr)