EuGH gibt Österreich recht

ORF.at - 27 Juli 2017
Der Europäische Gerichtshof gibt Österreich in einer Asylrechtssache recht. Asylwerber, die am Höhepunkt der Flüchtlingskrise nach Österreich weitergereist sind, müssen in jenem Land um Asyl ansuchen, in dem sie als Erstes EU-Boden betreten haben. Konkret heißt das, dass Österreich Flüchtlinge nach Kroatien abschieben darf, weil sie EU-Boden erstmals in Kroatien betreten haben. (...mehr)