Fake News Wochenschau: Schuld sind Putin und die Christen, niemals der Islam

unzensuriert.at - 29 Mai 2017
Die Bombardements durch das steinzeit-islamische Königreich Saudi-Arabien auf den Jemen werden als Hilfe für ein bedrängtes Regime verkauft, die Terrorangriffe ebenso strenggläubiger Moslems auf den Philippinen als Akte des Rebellentums. Die Widerwärtigkeiten, mit denen die auch nicht gerade vom islamischen Liberalismus getriebenen Tschetschenen gerade Jagd auf Schwule machen, sind für den Mainstream beim besten Willen nicht mehr schönzureden - also trägt Wladimir Putin daran Schuld. Apropos Schuld: Wenn Christen zusammenkommen, darf an ihr kein Zweifel bestehen, auch dafür sorgen die Medien. Hier die einzelnen Aspekte dieses merkwürdigen Gesamtbildes in unserer Fake News Wochenschau (...mehr)