Flüchtlinge im Mittelmeer: Schlepper und Menschenhändler kalkulieren Hilfe der Küstenwache ein

Berliner Zeitung - 14 Juni 2017
Es ist ungewöhnlich ruhig an diesem Vormittag in der Seenot-Rettungszentrale in Rom. Grund dafür könnte ein dunkelvioletter Fleck auf der aktuellen Seewetterkarte sein, die ein überdimensionaler Wandbildschirm anzeigt. Das Mittelmeer leuchtet darauf fast überall in hellem Türkis, nur in Richtung nordafrikanische Küste wird es düster. (...mehr)