Frankreich: Der Todesschütze von Toulouse war nicht allein

- 23 August 2012

Nach Angaben aus geheimen Protokollen wurde bekannt, dass der islamistische Todesschütze aus Toulouse, Mohammed Merah, über 2000 Telefonanrufe ins Ausland geführt hat und so den Verdacht bestätigt, dass er nicht allein gehandelt hat.

Französische Behörden hätten den islamistischen Todesschützen Merah stoppen können, bevor er im März sieben Menschen getötet hat.

Zwischen September 2010 und Februar 2011 soll er über 2000 Telefonanrufe ins Ausland getätigt haben darunter viele SMS nach Ägypten. Seit 2009 hatte der französische Geheimdienst unter Beobachten, erst 2011 wurden seine Aktivitäten als besorgniserregend eingestuft.

Toulouse gunman was 'not working alone' France 24 24 August 2012 http://www.france24.com/en/20120823-france-merah-toulouse-gunman-not-working-alone-terrorism-network-crime

(...mehr)