„Gewalt gegen Missionare radikal verschlimmert“

Am Sonntag ist der tschechische Missionar Petr Jasek nach über einem Jahr aus sudanesischer Haft entlassen und in seinem Heimat gebracht worden. Er arbeitet für den amerikanischen Zweig der „Hilfsaktion Märtyrerkirche“. pro hat mit dem Missionsleiter der deutschen Sektion über den gefährlichen Einsatz für verfolgte Christen weltweit gesprochen. (...mehr)