In Berlin werden Hunderte Frauen zur Ehe gezwungen - Hohe Dunkelziffer

Morgen Post - 02 Februar 2009

Hunderte junger Frauen sollen jedes Jahr in Berlin zwangsverheiratet werden – der Senat hat hierzu neue Zahlen vorgelegt. Die aber zeigen nicht das ganze Bild. Denn die Dunkelziffer ist offenbar deutlich höher. Und weil es Zuständigkeitsgerangel zwischen den Behörden gibt, kommt Hilfe mitunter zu spät.

In Berlin werden immer mehr Zwangsehen registriert. 378 drohende Zwangsheiraten zählte die Senatsverwaltung im Jahr 2007, wie Frauensenator Harald Wolf (Linke) sagte. In 86 Fällen wurde die Ehe tatsächlich geschlossen. Zwei Jahre zuvor waren es insgesamt 330 Fälle, im Jahr 2002 gab es 220 Fälle.

Die Dunkelziffer liege jedoch vermutlich weitaus höher, so Wolf. Meist waren Mädchen und Jungen zwischen 16 und 18 Jahren betroffen. Türkische Jugendliche bildeten die größte Gruppe, gefolgt von Einwanderern aus arabischen Ländern. Im vergangenen Jahr zählte die Senatsverwaltung außerdem zwei sogenannte Ehrenmorde, einen mehr als im Vorjahr.

Umfragen im Umfeld Betroffener – beispielsweise bei Lehrern und Ärzten – hätten gezeigt, dass die Zahl der drohenden sowie der bereits vollzogenen Zwangsverheiratungen ansteigt, sagte Wolf. Dass der Senat zunehmend Zwangsheiraten registriert, erklärte Wolf mit einer verbesserten Öffentlichkeitsarbeit, die das Thema aus dem Tabu-Bereich geholt habe:

Immer mehr Jugendliche trauten sich, eine drohende Zwangsehe schon früh bei den Behörden zu melden. Diese könnten so schneller eingreifen. Wolf räumte allerdings auch Probleme ein: Anstatt schnell und pragmatisch zu helfen, schöben sich Jobcenter und Jugendämter noch zu oft die Fälle gegenseitig zu (...)


Berliner Sozialromantik - Realty Bites:

Berliner Jugendrichter „Zivilisatorische Standards gelten nicht mehr“Wahrheit über kriminelle Ausländer - Staatsanwalt wird versetztRedeverbot für Berliner Oberstaatsanwalt ReuschRoman Reusch im Wortlaut: "Kriminelle außerhalb des Landes schaffen"ARD Reportage: Ausser Kontrolle? Jugendgewalt in Berlin

Berlin: 13 Schulen bewacht - Gewalttätige Übergriffe durch SchulfremdeBerlin: 50 Amokläufe angekündigt - Meist Zwischenfälle an Schulen Berliner Schulen brauchen Bodyguards„Habt ihr eure Pistolen dabei?“ – Wachschutz für Neuköllner SchulenPrivate Sicherheitsleute an Rütli-SchuleErfahrungsbericht Hauptschule - Ein Idealist packt aus

Die schleichende Islamisierung - Schulalltag in BerlinWachsende Gewalt: Macho-Kultur & Waffenkult bei EinwanderkindernKooperation zwischen Behörden & Muslimen klappt offenbar nichtBerlin: Kiez ruft um Hilfe, weil Integration nicht mehr klapptIslamexperte Ghadban "Berlin - Guter Nährboden für Islamisten"Berlin: "Gotteskrieger" lebt in Charlottenburg - Behörden sind machtlosMuslimbruderschaft - Ist Berlin ihre Zentrale im Westen?

Berlin: Justizsenatorin - 80 Prozent Serientäter nicht deutscher HerkunftHenkel: Senat tatenlos bei Gewalt von JugendgruppenBerlin: Zypries fordert schnelle Aburteilung jugendlicher GewalttäterJugendgewalt: Weißer Ring wirft Migrantenverbänden Verharmlosung vorLandesvorsitzender der Polizeigewerkschaft "Teile Berlins sind verloren"

DPolG warnt vor zunehmender Brutalität auf Berlins StraßenAuf Streife im Problembezirk - Wo sich Polizisten bedroht fühlenBerlin: Gewalt gegen Polizisten - Realität im WeddingPolizisten von Menschenmenge angegriffenBerlin: Polizisten erneut von Arabern und Türken angegriffenProblemkieze: Festnahme endet in Angriffen auf Beamte

DIW Studie Berlin: Jeder zweite Türke ist arbeitslosBerlin: Muslimische Schüler greifen jüdisches Mädchen anBerlin: Kiez ruft um Hilfe, weil Integration nicht mehr klapptStudie: Junge Migranten sind mehrheitlich schwulenfeindlichDas Problem der Importbräute wird ignoriertBerlin: Starke Mädchen leben gefährlich - Arrangierte Ehen gehören zum AlltagBerlin/Soldiner Kiez: An jeder Ecke eine Moschee - höchste Gebetshäuser-Dichte in DeutschlandIslam in Berlin: 80 Moscheen öffnen für Ungläubige

Berlin: Jugendkriminalität - Türkische Täter führen die Statistiken anBerlin: Gewalt der Jugendbanden eskaliertBerlin: Die Waffen der Gangs - Messer und GaspistolenBerlin: Polizeiaktion gegen kriminelle libanesische GroßfamilienBerlin: Massenschlägerei unter Libanesen & PalästinensernBerlin: Jugendkriminalität in der HauptstadtBerlin: Kriminelle Jugendbanden verbreiten Gewalt und Angst

Berliner Jugendknast - Opfer sind meist deutsche JugendlicheOrganisierte Quälereien und Prostitution in Berliner JugendstrafanstaltTilidin: Die Droge, die aggressiv macht - Beliebt bei jungen Muslimen?Trend-Droge Tilidin: Zaubertrank für StraßenkämpferGewaltrausch durch Schmerzmittel Tilidin?

Studie: Junge Türken neigen am meisten zur Gewalt - Deutsche meist OpferDeutsche werden Opfer - Türkisch-arabische Straßengangs in BerlinJugendsprache in Berlin-Neukölln: Wir sagen "Du Opfer!"Deutschenfeindlichkeit in Deutschland?Von Ghetto-Kids und SchwuchteldeutschenTürken in Berlin - Integration ohne Chancen? Deutsche als FremdeJugendsprache: Red isch Deutsch oda was?Studie über Muslime: Bildung schützt nicht vor GewaltbereitschaftStudie-Innenministerium: Viertel der jungen Muslime gewaltbereit - Jeder siebte denkt radikal2/3 der Kinder sprechen kaum Deutsch - Arbeitslose Türken auf 30%Hohe Gewaltneigung unter Migranten - Experten kritisieren Defizite Studie: Türken schlagen ihre Ehefrauen - Gewalt gegen Frauen weit verbreitet

Kriminologe Pfeiffer „Gesellschaft darf prügelnde Väter nicht dulden“Was macht viele junge Türken so aggressiv?„Die Jungs laufen einem falschen Männlichkeitsideal hinterher"Gewalt in der Familie: Prügeln mit gutem GewissenIntegrationsexperte Mangold "Das TV hinkt der Wirklichkeit hinterher"Eine neue Politik für Familien - Eine neue Politik für Familien ist notwendig!

DIW Studie Berlin: Jeder zweite Türke ist arbeitslosErfolgsgeschichten: Der Aufstieg der Gastarbeiter-KinderStillstand bei Bildungsbeteiligung von MigrantenkindernFast jedes dritte Kind hat MigrationshintergrundSeyran Ates "Die Integrationsindustrie"

Dr. Schirrmacher: Studie des Bundesinnenministeriums „Muslime in Deutschland“Muslime in Deutschland - Organisationen & GruppierungenHintergrund Islamkonferenz 2: Nein zum Grundgesetz - Muslime nehmen Beschlüsse zurück



(...mehr)
Themen: