Indien: Als hunderte Christen getötet wurden

Radio Vatikan - 29 August 2017
Knapp 400 zerstörte Kirchen, viele vergewaltigte Frauen, hunderte Christen wurden getötet: Die Christen in Odisha gedenken an diesem Freitag der Christenverfolgung vor neun Jahren. Der traurigen Bilanz der Christenverfolgung wird jeweils am 25. August als „Kandhamal Day“ gedacht. John Barwa ist Erzbischof von Cuttack-Bhubaneswar und war vor neun Jahren Koadjutor im Bistum Rourkela im indischen Bundesstaat Odisha. (...mehr)