Islamisten schüren erneut Karikaturenproteste

St.Galler Tagblatt - 15 Februar 2008

Diese Woche haben 15 dänische Zeitungen die umstrittenen Mohammed-Karikaturen erneut abgedruckt, die im September 2005 international zu Unruhen geführt hatten.

Die dänischen Medien reagierten mit der Wiederveröffentlichung der Karikaturen auf den Anfang Woche mutmasslichen Attentatplan gegen den Zeichner Kurt Westergaards – und lösten damit erneut islamistische Proteste aus.

Boykott- und Mordaufrufe

In Pakistan protestierten gestern Studenten in mehreren Städten des Landes: Sie zündeten dänische Flaggen an, forderten die Ausweisung des Botschafters und riefen zu einem Warenboykott auf. «Tod dem Karikaturisten» und «Boykott europäischer Produkte», skandierten etwa 200 Teilnehmer einer Protestveranstaltung in der Stadt Multan in der östlichen Provinz Punjab. «Wir verurteilen blasphemischen Umgang mit Mohammed», verkündeten ebenfalls etwa 200 Studenten der Islamischen Universität in der Hauptstadt Islamabad.

Falls die Regierung den dänischen Botschafter nicht ausweise, folgten kommenden Freitag Massenproteste, hiess es. Auch in Karachi, der grössten Stadt des Landes, protestierten aufgebrachte Moslems den zweiten Tag in Folge. «Der Karikaturist und der Verleger müssen gehängt werden», forderte Mohammad Imran, Chef einer Studentenvereinigung (...)


Hintergrund: Mohammad-Cartoons - Wut über Karikaturen, die nie gedruckt wurden

Mohammed-Karikaturen "Globaler Kampf für freie Meinungsäußerung"

Mohammed-Karikaturist protestiert gegen Buch-Stopp

Flemming Rose "Ideologien haben keine Schutzrechte"

Kurt Westergaard „Koran-kritischen Film unbedingt zeigen“

Mordkomplott gegen dänischen Karikaturisten Westergard

Vereitelter Anschlag auf Karrikaturisten: Islamisten vergessen niemanden

Berufungsgericht verwirft Klage wegen Mohammed-Karikaturen

El Kaida bekennt sich zu Anschlag auf dänische Botschaft

Dänemark evakuiert Botschaften in muslimischen Ländern

Islamisten schüren erneut Karikaturenproteste

Imam ruft zur Tötung dänischer Karikaturisten auf

Mohammed-Karikaturenstreit flammt wieder auf

Dänische Karikaturen: Randale in Einwandervierteln

Junge Migranten verwüsten Kopenhagen

Dänemark: Zeitungen drucken aus Solidarität Karikatur nach

Tausende dänische Internetseiten gehackt

Dänemark «Kampf um die freie Meinung»


(...mehr)
Themen:
Kategorien: DänemarkRedefreiheit