Juden zu töten ist kein Verbrechen

Die Achse des Guten - 21 Juli 2017
Ich weiß nicht, wie es anderen ergeht. Mich befällt ein besonderes Gefühl, wenn ich den minimalen Service an Bord der El AL überstanden und israelischen Boden betreten habe. So zuletzt im März dieses Jahres, in Begleitung meiner beiden erwachsenen Söhne. Ein Gefühl, dass kaum in Worte zu fassen ist, ich kann nicht sagen kann, woher es kommt. Vermutlich aus dem Reiz der uralten Geschichte dieses Fleckens Erde und aus dem Staunen und der Anerkennung, was Menschen darauf geschaffen haben. Juden und Menschen anderer Volkszugehörigkeiten, darunter auch christliche und muslimische Araber. (...mehr)