Missbrauch Familiennachzug: Minderjährige Flüchtlinge meist Erwachsen

Bundesdeutsche Zeitung‎ - 05 April 2017
Anerkannte Flüchtlinge in Deutschland haben einen Rechtsanspruch auf Familienzusammenführung. Aktuell haben über 250.000 Syrer einen solchen Rechtsanspruch für die Kernfamilie. Im Durchschnitt besteht eine syrische Kernfamilie aus fünf Personen. In naher Zukunft rollt demnach die zweite Flüchtlingswelle von über 1,2 Mio. Menschen auf Deutschland zu. Das Alter unbegleiteter minderjähriger Ausländer wird in Niedersachsen nur selten überprüft. Die CDU fordert mehr Altersuntersuchungen bei jungen Flüchtlingen. Das Sozialministerium weist den Vorstoß allerdings zurück. (...mehr)