OIC Konferenz über ''religiösen Hass'' in Genf - Islamkritik strafbar (Sharia)

24 Juni 2013
OIC Konferenz über ''religiösen Hass'' in Genf - Islamkritik strafbar (Sharia)

    Die Organisation der Islamischen Zusammenarbeit (OIC) hält vom 19.-21. Juni die dritte Konferenz zur Umsetzung der UN Menschenrechtsresolution ab, zur Bekämpfung von Intoleranz und Anstachelung zu religiös begründetem Hass

Die Konferenz findet in Genf statt und wird sich auf konkrete Schritte konzentrieren zur Umsetzung von Maßnahmen unter Resolution 16/18, Experten werden Themen diskutieren wie ''öffentliches Aussprechen gegen Intoleranz, die Unterstützung religiösen Hasses die Anstachelung zur Diskriminierung darstellt, Feindseligkeit oder Gewalt und der Annahme von Maßnahmen Anstachelung zu immanenter Gewalt basierend auf Religion oder Glauben zu kriminalisieren.

Weitere Punkte werden Diskussionen um Themen bilden wie Anerkennung einer offenen, konstruktiven Debatte von Ideen wie auch eines interreliigösen und interkulturellen Dialogs auf lokaler und internationaler ebene, der eine positive Rolle im Kampf gegen religiösen Hass und Anstachelung zu Gewalt spielen kann.

Von großer Wichtigkeit, so OIC Generalsekretär Ihsanoglu sei die Entwicklung eines besseren Verständnisses innerhalb der internationalen Gemeinschaft.

Die erste Konferenz war im Jahr 2011 in Washington abgehalten worden Die Resolution 16/18 der UN ist ein Teil des Rahmenwerks des Istanbul Prozessen, der von Ihsanoglu und Hillary Clinton 2011 eingeleitet worden war.



OIC verschärft Feldzug gegen "Islamophobie"Blasphemieverbot – OIC spannt westliche Meinungsmacher vor den Scharia Karren

OIC - Die Einforderung von "Respekt"OIC: Eine Menschenrechtsagenda für die muslimische Welt?

Hintergrund: Organisation der Islamischen Konferenz (OIC)Die Worte der OIC entschlüsseln

OIC-unterstützter BrudermordDie OIC und das moderne Kalifat

OIC: Schweiz als islamfeindlich bezeichnetDie OIC macht die Spielregeln

Iran ruft die OIC dazu auf Kritik am Islam im Westen zu kriminalisierenVideo: Die OIC erklärt UN Resolution über Blasphemiegesetze, die Obama unterschrieben hat

OIC: Die Islamophoben gehen uns zu weitVereinte Nationen knicken gegenüber OIC Einfluss ein

OIC warnte seit 2009 vor der wachsenden Gefahr der extremen Rechten in EuropaOIC gesteht- Islam steckte hinter dem Völkermord an den Armeniern

Bat Ye'or: Die OIC und das moderne KalifatVideo: Major Coughlin erklärt die OIC und deren Rolle bei der Umsetzung des Schariarechts

OIC: Islamische Welt macht Clinton klar: Keine Verleumdung des Islam in AmerikaBritische Regierung Komplize bei OIC Angriff gegen die Meinungsfreiheit

Mitarbeiterin des (US) Außenministeriums wird an OIC Treffen zum Verbot der "Beleidigung des Islam" teilnehmen



Kairoer "Erklärung der Menschenrechte im Islam" - Widerspruch zum internationalen Verständnis der Menschenrechte

Die Realität: Kirchen in islamischen Ländern? Verboten! Religionsfreiheit in der Türkei? Fehlanzeige!

UN-Menschenrechtsrat verabschiedet Resolution zum Verbot von Islamkritik

UNO: Kritik an Sharia oder Fatwas verboten

UNO: Religionsfreiheit vor Menschenrecht?

UN-Menschenrechtsrat: Mittelalterliche Diskussion

UNO: Die Neue Inquisition

Kairoer "Erklärung der Menschenrechte im Islam" - Widerspruch zum internationalen Verständnis der MenschenrechteIst das Verständnis der Menschenrechte im Islam mit dem UN-Menschenrechtsverständnis kompatibel?

Wortlaut: Charta der Grundrechte in der Europäischen Union

Erklärung der Menschen- u. Bürgerrechte vom 26 Aug. 1789

Resolution 217 A - Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte



Themen: