PEGIDA: Bundesweite Proteste sorgen für Aufsehen - Bezahlte Krawallmacher verfehlen ihr Ziel

Buergerstimme - 02 Dezember 2014 - Von Joachim Sondern

Wer hätte das gedacht, PEGIDA vereint zunehmend mehr Menschen. Am 1. Dezember 2014 kamen 8.000 Teilnehmer zusammen, um gegen Deutschlands Asylpolitik zu protestieren. Damit nicht genug, auch in Kassel (KAGIDA) und Würzburg organisierten Anhänger entsprechende Veranstaltungen. Doch jetzt verhinderten Krawallmacher einen friedlichen Ablauf. Es war ohnehin verwunderlich, daß erste Kundgebungen problemlos verliefen (weiterlesen...)

(...mehr)