Tschetschenin­nen klagen an: "Ehrenmorde sind keine Seltenheit"

Kurier - 31 Juli 2017
"Wir sind gefangen im 18. Jahrhundert." Malika bleibt ruhig, wenn sie über die Zustände in ihrer Community erzählt. Es sei eine Selbstverständlichkeit unter Tschetschenen, dass Frauen ihren Ehemännern, Vätern und Brüdern zu gehorchen haben – wenn sie das nicht tun , habe das "oft sogar fatale Folgen", sagt sie. (...mehr)