Türke darf Deutsche als »Köterrasse« bezeichnen, deren Lebensraum zu zerstören ist - Volksverhetzung gilt für Justiz nicht bei Beleidigung Deutscher

DIE FREIE WELT - 02 März 2017
Deutsche zu beschimpfen, gilt als juristisch unerheblich, entschied die Hamburger Staatsanwaltschaft - und wies eine Anzeige wegen Volksverhetzung gegen Malik Karabulut zurück. Dieser sprach von einer »Köterrasse«, deren Lebensraum zu zerstören sei. (...mehr)