Vergewaltigung einer 15-Jährigen durch Asylwerber sollte vertuscht werden

Wochenblick - 19 Mai 2017
Die Vergewaltigung einer 15-Jährigen in Tulln erschütterte ganz Österreich („Wochenblick“ berichtete hier und hier). Jetzt kristallisiert sich heraus: Die Tat, mutmaßlich begangen durch drei Asylwerber, hätte offenbar vertuscht werden sollen. (...mehr)