Video: Muslime ermorden Buddhisten in Burma

- 09 Januar 2014

Eine Frau aus dem Nordwesten Burmas erzählt ihre Geschichte und erinnert an das Massaker von 1942, von dem nur wenige außerhalb Burmas gehört haben. "Wir haben kein Problem mit den anderen Menschen, wie Hindus, Burmesen, Kachin usw. Mit niemandem haben wir ein Problem."

Dann erzählt sie vom burmesischen Mob, der aus der Moschee kam und am Haus ihrer Schwester vorbeilief und schrie und tobte. "Sie werden uns töten! Es sind mehr als 10.000 Menschen, ich habe in meinem Leben noch nie so viele Menschen gesehen."



EU hebt Sanktionen gegen Burma auf

Burma "Sie kommen nachts und ermorden die Mönche"

Dutzende Tote bei Ausschreitungen in Burma

Muslim nach Attacke auf Buddhistin zu Haftstrafe verurteilt

Thailand: Jihad gegen Almosen sammelnde buddhistische Mönche

Philippinen: Medien schweigen während Muslime 60.000 Christen vertreiben

Terroranschlag in Bodh Ghaya – 2 Menschen verletzt

Indische Mujahedin übernehmen Verantwortung für Anschlag auf buddhistischen Tempel

Robert Spencer: Muslimisches Attentat auf buddhistischen Tempel

Myanmar: Muslimische Attacken auf Buddhisten führen zu Trennung zwischen Religionsgruppen

Pamela Geller: Djihad in Thailand

300 christliche Kinder entführt und in Koranschule zum Islam zwangskonvertiert

Muslimischer Mob prügelt acht Buddhisten tot

Die islamistische Wut richtet sich nun gegen Buddhisten

Muslime in Bangladesch zünden buddhistische Tempel an

Thailand – Wieder Bombe in Thailand Pattani

Thailand Bombenleger wurden identifiziert: Islamische Separatisten



(...mehr)
Themen: