Weckruf! Lawfare gegen Bestsellerautor Thorsten Schulte

• EuropeNews - 21 August 2017

Kontrollverlust, das aktuelle Buch des ehemaligen Investmentbankers Thorsten Schulte, steht derzeit auf Platz 3 der Amazon Bestsellerliste aller verkauften Bücher. Werden dem erfolgreichen Autor deshalb gezielt Steine in den Weg gelegt, soll hier wieder einmal ein unliebsamer Kritiker mundtot gemacht werden, indem man versucht seine wirtschaftliche Existenz zu zerstören? 

Thorsten Schulte warnt vor Konzernermächtigungsgesetzen zu Lasten nahezu aller und nichts anderes sind die sogenannten Freihandelsabkommen. 

Er warnt vor einer Zentralbank, die außerhalb jeder Kontrolle (!) steht.

Er warnt vor der Vergewaltigung der Meinungsfreiheit in unserem Land.

Er warnt vor Rechtsbrüchen und dem Verlust der Herrschaft des Rechts.

Er erklärt an die Adresse von Polizisten, Vertretern der Justiz und Mitarbeitern von Nachrichtendiensten: "Ich stehe auf der Seite des Rechts und bin nicht Euer Feind."

Er war mehrfach in Beiträgen im ZDF heute-journal zu sehen und noch am 7. April 2017 eine Stunde lang auf der Bühne der ARD. Seit diesem Buch gab es keine Einladungen mehr.


Thorsten Schulte hat auf seiner YouTube Seite „Silberjunge“ ein Video veröffentlicht, das die Zuschauer fassungslos macht. Er erklärt, wie mit perfiden Methoden versucht wird, ihn zum Schweigen zu bringen. Jetzt steht er im Fadenkreuz von Polizei und Justiz. Erstmals in seinem Leben erhielt der Autor eine Vorladung der Polizei, in der er ohne weitere Angaben als Beschuldigter wegen angeblicher übler Nachrede am 12. Juni 2017 vernommen werden soll. Thorsten Schulte beauftragte die Sozietät Prof. Dr. Ralf Höcker mit der Wahrnehmung seiner Interessen.

In seinem Video bezeichnet Schulte Bundesjustizminister Heiko Maas als 'einen Vergewaltiger der Meinungsfreiheit'. Weiterhin zeigt er auf, wie steuerfinanzierte Vereine wie die Amadeu Antonio Stiftung, als Werkzeug benutzt werden, um alternative Medien mit Anzeigen zu überziehen, um sie so langfristig zum Schweigen zu bringen. 

Lawfare, ein Feldzug gegen das Recht – seit langem bekannt in angelsächsischen Ländern, hat auch in Deutschland Einzug gehalten. So wurde beispielsweise der holländische Politiker Geert Wilders immer wieder gezielt mit Prozessen überzogen, um ihn aus der Politik entfernen zu können. Steht Schulte ein ähnliches Schicksal bevor?

 

Zuletzt wurde bekannt, dass dem Journalisten Michael Stürzenberger eine sechsmonatige Strafe droht, ersatzweise 3 Jahre auf Bewährung, weil er einen Artikel der Süddeutschen Zeitung rezensiert hatte, bei dem es um die Verbindung der Nazis mit dem Mufti von Jerusalem ging, und er diesen Artikel mit Bild auf Facebook postete. Die Staatsanwaltschaft unterstellte Stürzenberger „Hetze gegen den Islam“, die Richterin folgte mit ihrem Urteil der Anklage.

Ist das Aussprechen von Wahrheit Hassrede? Werden wir in Deutschland von staatlicher Willkür verfolgt und finanziell ruiniert, weil wir es wagen Regierungen, Politiker oder deren Entscheidungen zu kritisieren, fragt Schulte? Der Autor regt als Gegenpol dazu die Gründung einer Stiftung für alternative Medien an, auch diese werden derzeit von Prozessen überzogen und schlimmstenfalls in die Pleite getrieben. Abweichende Meinungen werden so, insbesondere direkt vor der Bundestagswahl, abgeschaltet.

Schließlich bemängelt der Bestsellerautor, dass die Herrschaft des Rechts in Gefahr sei und zitiert dabei den Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, der 2016 in einem Interview mit dem Deutschlandfunk sagte, dass "eine Sensibilität eingetreten[sei] dafür, dass man rechtliche Regelungen nicht immer durchsetzen kann" und „Verträge weit ausgelegt werden“. Deshalb verwundert auch nicht, dass der offensichtliche Rechtsbruch Angela Merkels im Jahr 2015, die Grenzen für jedermann zu öffnen, nicht geahndet wurde. 

Auf seiner Seite zum Buch www.silberjunge.de/kontrollverlust finden Sie mehr über dieses Buch.

Dort können Sie das Video auch downloaden (ab Sonntagabend) und sichern für den Fall eines Falles. Eine Verbreitung ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht.

 

 

Link zum Video: "Spiegel-Bestsellerautor Thorsten Schulte im Fadenkreuz von Justiz und Polizei. Weckruf!"